Coronapandemie und die Folgen für die Vereine und Züchter

Liebe Zuchtfreunde,

die Zeiten ändern sich, das ist schon immer so gewesen, doch was das Jahr 2020 mit der Coronapandemie an Veränderungen bringt ist aussergewöhnlich und schädlich, nicht nur für die Gesundheit der Menschen sondern auch für das Wirken der Kleintierzüchter und Vereine.

Sind doch schon viele Jahreshauptversammlungen, Kükenschauen, Vorstandssitzungen ect. ausgefallen, so wissen wir nicht ob die geliebten Ausstellungen in 2020 stattfinden werden. 

Für die Zuchtfreunde die in den Sondervereinen noch Mitglied sind, sind die Sommertagungen meist auch ausgefallen. Die VZV Tagung und wohl auch die VHGW Tagung werden die nächsten Opfer von absagen.

Doch gerade deshalb ist es um so wichtiger, dass die Züchter ihre Zuchten nicht einstellen oder verringern, sondern eher verstärken. Viele haben jetzt auch mehr Zeit für die Tiere und können diese zuhause gut nutzen. 

Eines ist auch sicher, es sind wieder andere Wertschätzungen endeckt worden und die Hilfsbereitschaft untereinander ist gestiegen. Auch ist für viele mehr Ruhe eingekehrt und hat alte Tugenden aufleben lassen. 

 

Freuen wir uns auf die Ausstellungszeit und hoffen dass diese mit vielen Tieren bestückt werden. 

Ich freue mich auf ein Wiedersehen.

1. Vorsitzender Umberto Pericolini

 


Erfolgreiche Züchter im KV Ortenau der Rassegeflügelzüchter 2019

Die Süddeutschen Meistertitel gingen gleich an 4 Züchter aus dem KV. Badische Meistertitel errangen gleich 6 Züchter und 1 Jugendzüchterin.

Zu den Erfolgen 2019 hier